wohnanlage höchstädtplatz von oben mit modellgrundriss aus expertenverfahren

wohnanlage höchstädtplatz

Wohnanlage mit Kindergarten

im auftrag von
Arch. DI Dr. Peter Nigst
Arch. DI Horst Gaisrucker

bauherr
Sozialbau | Wiener Heim

projektanteil
Entwurfsplanung

teamkollegen
Arch. DI Markus Lang

zeitraum
2001 -2006
wohnanlage höchstädtplatz von stirnseite einfahrt eingang Pasettistraße Wohnturm Wimmer Raith Gallister rendering und foto
Der bislang geschlossene Block in der Zone Passettistraße, Stromstraße, Ley- und Marchfeldstraße erhält zwei einander übergreifende offene Bebbauungsenden – südorientiert. Einer der beiden Trakte ist die vorgezogene Loggienzone auf zwei Geschoße hochgehoben, sodaß eine weitgehend schwebende Gebäudesilhouette entsteht.
Teilweise verbleibt ein luftiger Zwischenraum zwischem begehbaren Teil Dach Kindertagesheim und dem Gebäude, das den Kindern als Schlechtwetter Spielzone dient.
wohnanlage höchstädtplatz spielplatz
Neben großzügigen Waschküchen, Kinderwagen- und der Fahrradräumen, bietet die Anlage für die Hausgemeinschaft der 83 Wohnungen zusätzlich einen eigenen Kinderspielraum mit Verbindung zum Freiflächenspielplatz im hofähnlichen Bereich zwischen den beiden Baukörpern, sowie einen Fitnessbereich mit Sauna und Gymnastikraum im Dachgeschoß.
Die beiden Trakte verbindet eine unterirdische Tiefgarage für ca. 200 PKW's.










nextroom >>>
wohnanlage höchstädtplatz nordseite wohnanlage höchstädtplatz nordseite
wohnanlage höchstädtplatz ostecke trakt 1 wohnanlage höchstädtplatz nordseite trakt 2 laubengang
wohnanlage höchstädtplatz südseite ausschnitt loggienvorbau wohnanlage höchstädtplatz südseite
wohnanlage höchstädtplatz laubengang trakt 2 wohnanlage höchstädtplatz laubengang innen trakt 2
wohnanlage höchstädtplatz kindergarten wohnanlage höchstädtplatz kindergarten
wohnanlage höchstädtplatz kindergarten lichthof archiv wohnanlage höchstädtplatz kindergarten lichthof
wohnanlage höchstädtplatz gitterrost aussen wohnanlage höchstädtplatz gitterrost innen stiegenhaus