studienheim maria hilf unterwaltersdorf don bosco halle auf laimingerbau

studienheim maria hilf unterwaltersdorf

umbau, zubau, sanierung

in zusammenarbeit mit
DI Christian Nielsen

auftraggeber
Salesianer Don Boscos, Unterwaltersdorf

auftrag
generalplanung bis zur einreichung

konsulenten
statik und bauphysik | DI Gerald Gallasch
haustechnik | Enerep
architektur | Arch. DI Horst Gaisrucker
visualisierung | Atelier Michael Bieglmayer

zeitraum
2004 - 2009
studienheim maria hilf unterwaltersdorf orthofotos
studienheim maria hilf unterwaltersdorf rendering

entwicklung

Das Studienheim besteht aus einer katholischen Privat AHS mit derzeit rund 560 Schülern mit umfangreicher Nachmittagsbetreuung, einer integrierten Kapelle, einer 3-fach Normturnhalle und einer Einfachturnhalle, einem Kino- und Veranstaltungsraum, Großküche, Wohnungen für zurzeit 9 Priester und einer angeschlossenen Landwirtschaft.

Historisch ist der Komplex von einem Priesterheim und einem Schwesternhaus als ein weitgehend selbstversorgender Betrieb, über ein Internat zu einer AHS mit breitem Angebot für die Region Ebreichsdorf gewachsen.
studienheim maria hilf unterwaltersdorf rendering

aufgabenstellung

Das Studienheim ist auch ein wichtiger Stützpunkt für Jugend eine Welt des weltweit zweitgrößten christlichen Männerordens, der Salesianer Don Boscos.

Demgemäß unterliegt die Anlage einem permanenten baulichen Wandel, der jetzt vor allem durch den Druck gesetzlicher Rahmenbedingungen (Schüleranzahl, Behindertengleichstellung, Brandschutz) und steigenden Energiekosten geordnet weitergeführt werden soll.
studienheim maria hilf unterwaltersdorf rendering

gebäudeorganisation

Das Projekt folgt dem Prinzip der Entflechtung: räumlich und organisatorisch erfolgt eine strikte Trennung von Konvent und Schulbereichen. Die Schule wird in den Kerngeschoßen konzentriert.

Die Trennung Konvent von Schulbereich ist ein wesentliches Ziel zur Erleichterung des organisatorischen Alltags und somit Kostenreduktion für den Betrieb.
studienheim maria hilf unterwaltersdorf rendering

ressourcenschonung

Im Zuge der Umstrukturierung der Schulorganisation wurde die effiziente energetische Raumnutzung bedacht.
Die Gebäudehülle und die wärmetechnischen Anlagen werden auf Stand der Technik verbessert.

Durch die Neuorganisation der Schule können nicht mehr benötigte Flächen rückgebaut werden, wodurch sich das Gebäudevolumen deutlich reduziert.
studienheim maria hilf unterwaltersdorf rendering

maßnahmen

  • Abbruch Schwesternhaus. Herstellen einer neuen Stiege anschließend der Küche. Reorganistion der Außenbereiche
  • Sanierung der Stiege Altbau und der angelagerten Nasszellen, Lifteinbau.
  • Herstellen neuer Klassen, Flächentausch, Umbau des ehemaligen Internatsbereich.
  • Abbruch Bestandstiege im Staudiglbau. Neuherstellung einer leistungsfähigen Außenstiege inkl. einer neuen Aula.
  • Sanierung und Optimierung der Heizung, Tausch Heizkörper, Steuer-Regeltechnik.
  • Kubaturrückbau beim alten Turnsaal. Herstellung einer Zentralgarderobe.
  • Thermische Sanierung und Fenstertausch.